Das Stadtarchiv Hannover veröffentlicht jährlich die Hannoverschen Geschichtsblätter sowie in unregelmäßiger Folge die Hannoverschen Studien.

Die Hannoverschen Geschichtsblätter wurden erstmals 1898 vom Verein für die Geschichte der Stadt Hannover herausgegeben und enthielten anfangs Mitteilungen und Publikationen mehrerer Geschichtsvereine in Hannover und Umgebung. Unter Mitwirkung des Stadtarchivs Hannoverentwickelten sich die Zeitschrift in den folgenden Jahren zurzentralen  Publikation für Forschungen zur Geschichte der Stadt Hannover.  Verbesserungen im Erscheinungsbild der Zeitschrift führten dazu, dass die Ausgaben bis in das Jahr 1932  als „Alter Folge“ (AF) bezeichnet werden und die Hefte seiter den Namenszusatz „Neue Folge“ (NF) tragen. 1937 übernahm der Historischen Verein für Niedersachsen zusammen mit dem Stadtarchiv die Herausgabe der Hannoverschen Geschichtsblätter.

Eine Übersicht der seit 1898 bis 2013 publizierten Beiträge mit den Autoren und Fundstellen finden Sie in folgender PDF-Datei:

Übersicht der Beiträge der Hannoverschen Geschichtsblätter 1898-2013 (PDF)