Im Rahmen der Reihe “Gespräche mit Zeitzeugen” des Freundeskreises Stadtarchiv Hannover führt Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer, Vorsitzender des Freundeskreises, zum Thema

Die Stadt und die Kirche

Hans Werner Danowksiein öffentliches Interview mit dem ehemaligen hannoverschen Superintendenten des evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverbandes Hannover,  Hans Werner Dannowski.  Seit 1974 arbeitete Pastor Dannowski als Superintendent und schließlich 18 Jahre lang als Stadtsuperintendent in der Landeshauptstadt. Viele Hannoveraner kennen ihn auch von seinen Kunstgottesdiensten im Sprengel Museum, als den Initiator der Lichterketten gegen Ausländerfeindlichkeit oder aus seinen zahlreichen, auch lokalgeschichtlichen Vorträgen und Veröffentlichungen.

Die Veranstaltung findet statt

am 15. Oktober 2014, Mittwoch,
um 19.30 Uhr,
im Gobelinsaal des Neuen Rathaus Hannover.

Der Eintritt ist frei!

Interessierte und Freunde des Stadtarchivs Hannover sind herzlich zur Teilnahme an der Veranstaltung eingeladen!